Über den NABU Bad Münder

Die NABU Gruppe Bad Münder e.V. wurde im Februar 1982 (damals noch DBV) gegründet. Aktuell sind wir knapp 600 Mitglieder. 

Unsere Projekte konzentrieren sich hauptsächlich auf diese Schwerpunkte: 

 

  • Landschaftspflege: extensives Grünland, Kopfweiden, Hecken und Gehölze
  • Anlage und Pflege seltener Magerrasenbiotope
  • Pflege und Entwicklung mehrerer Streuobstwiesen
  • Erhalt und Revitalisierung der 100 Jahre alten Streuobstwiese „An der Söhre“
  • Neuanlage der Streuobstwiese „Süntelstraße“ 2015, Start des Baumpatenprojekts für Kinder, Lehrgarten
  • Erhaltung- und Vermehrung alter Obstbaumsorten
  • Amphibienschutz, Biotoppflege und Begleitung der Wanderung
  • Gewässerrenaturierung der Hamel
  • Kontinuierliche Kinder- und Jugendarbeit

 

Der örtliche Schwerpunkt der Aktivitäten des NABU Bad Münder liegt dabei im Deister- Sünteltal zwischen Bad Münder und Böbber. Hier besteht bereits ein tolles System vielfältiger und hochwertiger Biotoptypen, das immer weiter ausgebaut werden soll - unter anderem mit der neuen Insektenwiese am Schiefen Brink!